Online Marketing

Dort sein wo die Kunden sind:

in den sozialen Medien.

Online Marketing und digitale Kampagnen werden immer bedeutender. Schon 2015 überstiegen europaweit erstmals die Werbeausgaben für online und digitale Werbung das Volumen, das in TV-Werbung investiert wurde, und der Siegeszug des Online Marketing ist weiter ungebrochen. Medienfachleute mit Schwerpunkt Online Marketing finden daher ein wachsendes Segment und sehr vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten vor.

Trends und Wandel in der Branche

Durch die zunehmende Digitalisierung ist Marketing zu einem Berufsfeld geworden, das einem ständigen und rasanten Wandel unterliegt. Künstliche Intelligenz und Big Data sind ein zentrales Thema, ebenso die personalisierte Ansprache von Kundinnen und Kunden, die dank moderner technischer Möglichkeiten einfacher geworden ist. Gute mobile Webseiten werden im Wettbewerb um die Aufmerksamkeit von potentiellen Kundinnen und Kunden immer wichtiger. In den sozialen Netzwerken spielen Social Media Stars, die auf ihren Kanälen Produkte präsentieren, eine zunehmend wichtige Rolle. Immer interessanter für die Werbetreibenden werden auch Apps und Spracherkennungssysteme. „Nutzen, was an Technologien da ist“ und „Fokussierung auf den Nutzer und dessen Erwartungen“ heißen die Trends im Online Marketing für die kommenden Jahre.

Berufsaussichten

Immer mehr Unternehmen sind dazu bereit, stärker in Online Marketing zu investieren, für das sie gut ausgebildete Fachkräfte benötigen. Die Entwicklungsmöglichkeiten in diesem Bereich sind vielversprechend. Mehr noch als bei anderen Berufsfeldern kommt es beim Online Marketing aber darauf an, dass man immer auf dem neuesten Stand der Dinge ist.  Laufende Weiterbildung und Information sind in diesem Beruf daher unerlässlich.

Bildungspfad Online Marketing im Detail

Der Bildungspfad „Medienfachmann/-frau - Online-Marketing“ zeigt Ihnen den Karriereweg vom Lehrling in der dualen Ausbildung bis zum akademischen Abschluss in digitaler Kommunikation und Marketing. Die neu gestaltete Lehrausbildung kann seit 1. Juni 2018 begonnen werden und endet nach 3 Jahren mit der erfolgreich abgelegten Lehrabschlussprüfung.

Die Verbindung von betrieblicher Lehre und Berufsschule während der Lehrzeit ist eine gute Basis, um sich nach entsprechender Berufspraxis an der Werbeakademie des WIFI weiterzubilden – entweder im Diplomlehrgang Online Marketing oder im Diplomlehrgang Social Media Management. Beide Lehrgänge können Sie berufsbegleitend in 2 Semestern absolvieren. Mit dieser soliden Ausbildung steht Ihnen der Weg offen für das MSc Studium Digitale Kommunikation und Marketing an der FHWien. Zugangsvoraussetzung für die Aufnahme ist eine mindestens sechsjährige einschlägige Berufserfahrung, darunter mindestens ein Jahr in Führungsfunktion.  Der Studiengang vermittelt Ihnen Kompetenzen sowohl aus dem Marketing- als auch aus dem IT-Bereich und macht Sie damit zu einem/einer besonders gefragten Experten/Expertin am Arbeitsmarkt.

Wenn Sie sich in den folgenden Eigenschaften wiederfinden, ist dieser Bildungspfad für Sie besonders interessant:

  • gestalterische Fähigkeiten
  • Kreativität
  • IT-Anwenderkenntnisse
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Lernbereitschaft

 

Ihr Start in den BildungspfadIhr Start in den Bildungspfad

Je nach Ihrer beruflichen Vorerfahrung können Sie in die folgenden Stufen des Bildungspfads einsteigen:

Medienfachleute mit Schwerpunkt Online Marketing arbeiten hauptsächlich in Werbe- und Multimediaagenturen, aber auch in den Werbe-, Marketing- und PR-Abteilungen großer Unternehmen und Institutionen. Möglich ist auch eine selbständige Tätigkeit mit einer eigenen Agentur. Sie kümmern sich um die Onlinepräsenz sowie das Online-Marketing und Online-Werbekampagnen von Unternehmen, Institutionen oder Veranstaltungen.

Sie

  • erfassen die Bedürfnisse ihrer Kunden
  • definieren Zielgruppen, Inhalte und Strategien für Websites, Newsletter, Corporate Blogs und Social-Media Plattformen
  • stellen Inhalte zusammen, betreuen die Websites, erstellen und verschicken Newsletter, planen und entwickeln die Social-Media-Auftritte und schalten Online-Werbung,
  • überprüfen laufend den Erfolg der Maßnahmen mittels Monitoring- und Analysetools und erstellen Reports und Auswertungen.


Weitere Kompetenzen von Medienprofis, auf die in der modernisierten Lehrausbildung besonderes Augenmerk gelegt wird, sind:

  • Intrapreneurship
  • Kundenberatung und -betreuung
  • Projektmanagement
  • Konzeption
  • Qualitätsorientierung

Als Online Marketing-Manager/-in beschäftigen Sie sich mit der professionellen Ansprache der User im Web sowohl auf Agentur- als auch auf Unternehmensseite.

Sie

  • erarbeiten Online Marketing-Konzepte selbstständig und können diese in bestehende Marketing-Pläne integrieren,
  • kennen alle relevanten Werkzeuge und können diese zur Umsetzung auswählen und zielgenau anwenden,
  • sind in der Lage, Konzepte, Angebote und Analysen zu interpretieren und kennen die geeigneten Maßnahmen zur Weiterentwicklung.

Als Social Media Manager/-in kennen Sie die notwendigen Tools und Methoden, um einen Social Media-Auftritt zum Erfolg zu führen. Sie können Ihr Wissen, unabhängig von Organisations- oder Unternehmensgröße, auf Kunden- oder Beraterseite strategisch und gezielt einsetzen. Social Media Managerinnen bzw. Manager leiten die Präsenz einer Marke, einer Person, eines Vereins oder Produkts in den sozialen Medien. Ihre Aufgaben sind häufig im Marketing oder der PR angesiedelt.

Sie

  • analysieren Auftritte von Unternehmen und Trends von Nutzerinnen und Nutzern im Web,
  • entwickeln die Social Media-Präsenz (z. B. Facebook-Profil) des eigenen Unternehmens,
  • steuern die Social Media-Präsenz und bedienen dafür  Content Management Systeme,
  • betreuen die Präsenz, antworten auf Anfragen und Reaktionen der Nutzerinnen und Nutzer,
  • beobachten das Verhalten der Nutzerinnen und Nutzer mit Hilfe von Datenanalyseverfahren,
  • verfassen Texte für Social Media, z. B. Werbetexte, Kommentare, Blogs, Tweets,
  • kommunizieren mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Abteilungen des Unternehmens.

Als Absolventin bzw. Absolvent des MSc Studiums Digitale Kommunikation und Marketing haben Sie sich Expertise in den Bereichen Digitale Kommunikation, Marketing und IT erworben. Sie arbeiten an den neuen Schnittstellen dieser verschiedenen Bereiche. Die Nachfrage nach Spezialistinnen bzw. Spezialisten wie Ihnen wird laut Prognosen weiter stark steigen.

Ihre zukünftigen Aufgabenbereiche sind:

  • Konzeption automatisierter Marketing und Sales-Prozesse
  • Managen von Marketing-Auftritten in sozialen Medien
  • Entwicklung mobiler Werbestrategien und Vermarktung von Apps
  • Planung und Umsetzung von Suchmaschinenwerbung und –optimierung
  • Gestaltung der Produkt- und Preispolitik für den Online-Bereich
  • Definition der Content-Strategie und Arbeiten mit Content-Management-Systemen
  • Konzeption und Erstellung von Websites
  • Einsatz von Data-Warehouse-Systemen und Data-Mining-Verfahren
[General.ScrollToPageTop_de-DE]