Drogist/in

Beraten Sie Kundinnen und Kunden zu Schönheit, Gesundheit und Pflege!

In Drogerien gibt es eine besonders vielfältige Angebotspalette, von Vitaminsäften über Kindernahrung, Diät- und Reformkost, Nahrungsergänzungsmittel, Gesundheitsprodukte, Körperpflegeprodukte und Kosmetika bis hin zu Wasch- und Reinigungsmitteln. So vielfältig wie das Angebot ist auch Ihr Aufgabenbereich als Drogistin oder Drogist. Beraten Sie Ihre Kundinnen und Kunden kompetent zu Schönheit, Gesundheit und Pflege!

Trends und Wandel in der Branche

Der Bereich Wellness, Gesundheit und Pflege ist einem ständigen Wandel unterworfen. Das gestiegene Körperbewusstsein, die Trends zu Naturkosmetik und veganen Produkten, zu Gesundheitsprodukten und Nahrungsmitteln für Personen mit unterschiedlichen Allergien, das zunehmende Bewusstsein für Schönheitspflege bei vielen unterschiedlichen Zielgruppen oder das steigende Interesse an Nahrungsergänzungsmitteln, die die Gesundheit fördern, sorgen dafür, dass die Branche abwechslungsreich bleibt. Im Drogeriebereich gibt es daher besonders viele Innovationen und Produktneuheiten.
Zudem sind Kundinnen und Kunden immer besser informiert und wissen daher oft sehr genau, wonach sie suchen. Wer selbst ein großes Interesse an Kosmetik, Pflege und Gesundheit hat und das eigene Wissen immer gerne auf dem letzten Stand hält, kann Kundinnen und Kunden professionell beraten und findet in der Drogerie spannende Tätigkeitsfelder vor.

Berufsaussichten

Drogistin bzw. Drogist ist vor allem auch ein Gesundheitsberuf. Drogistinnen und Drogisten verfügen über umfangreiches Wissen im Bereich der Gesundheits- und Ernährungslehre. Daher dürfen sie auch bestimmte Arzneimittel abgeben. Wegen ihrer anspruchsvollen Kenntnisse in Arzneimittelkunde, Heilkräuterkunde, Gesundheits- und Ernährungslehre sowie Chemikalienkunde bestehen für Drogistinnen und Drogisten nicht nur sehr gute Berufsaussichten in Drogerien, sondern auch in Reformhäusern oder Apotheken.

Bildungspfad Drogist/in im Detail

Der Bildungspfad Drogistin/Drogist steht für eine Ausbildung von der Lehre Drogist/-in bis zum Erreichen des akademischen Grades „MSc Handelsmanagement“.

Die dreijährige duale Lehrausbildung im Betrieb in Verbindung mit der Ausbildung an der Berufsschule ist eine solide Basis für eine Karriere in diesem Berufsfeld.

Das WIFI bietet Vorbereitungskurse für die Lehrabschlussprüfung an. Diese Lehrgänge sind auch jenen Personen zugänglich, die zur außerordentlichen Lehrabschlussprüfung antreten und somit im 2. Bildungsweg ihre Karriere im Handel starten wollen.

Fachkräfte mit entsprechender Berufserfahrung und erster Führungserfahrung im Handel haben in weiterer Folge die Möglichkeit, an einem WIFI den zweijährigen akademischen Lehrgang Handelsmanagement der Berufsakademie der FHWien der Wirtschafskammer Wien zu besuchen und mit dem akademischen Titel „MSc Handelsmanagement“ abzuschließen. Es ist aber auch ein Abschluss zur Akademischen Handelsmanagerin bzw. zum Akademischen Handelsmanager nach einem Jahr möglich.

Eigenschaften, die Sie für diesen Bildungspfad besonders benötigen:

  • Kundenorientierung
  • Organisationsfähigkeit
  • Flexibilität
  • Verkaufstalent
  • kaufmännisches Verständnis.

Ihr Start in den BildungspfadIhr Start in den Bildungspfad

Je nach Ihrer beruflichen Vorerfahrung können Sie in die folgenden Stufen des Bildungspfads einsteigen:

Drogistin/Drogist

Als Fachkraft mit Lehrabschluss Drogistin/Drogist kaufen und verkaufen Sie Drogeriewaren. Sie beraten und informieren ihre Kundinnen und Kunden in den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Schönheit, Haushalt und Garten und dem Angebot der Fotoartikel und -entwicklung. Ihr Fachwissen reicht dabei von traditionellen pflanzlichen Arzneimitteln und Ernährungslehre über Botanik bis Chemikalienkunde.

Sie

  • führen auch alle kaufmännischen Arbeiten in einer Drogerie durch, sowohl im direkten Verkauf, als auch in der Buchführung oder Kostenrechnung,
  • organisieren die Lagerhaltung,
  • nehmen Lieferungen entgegen,
  • kontrollieren die Waren und Rechnungen,
  • kümmern sich um die ordentliche und saubere Gestaltung der Verkaufsräume und Auslagen und die Produktpräsentation,
  • betreuen die Regale,
  • führen verkaufsfördernde Maßnahmen durch.

Als Absolventin bzw. Absolvent des Lehrgangs MSc Handelsmanagement sind Sie befähigt, strategische Führungsverantwortung in Handelsunternehmen zu übernehmen. Sie können Mitarbeiterteams führen und strategische (Groß)Projekte leiten oder Sie betreiben sogar selbst ein Handelsunternehmen.

Sie

  • sind qualifiziert, Abteilungen in Handelsunternehmen zu leiten, zum Beispiel Einkauf und Warenmanagement, Handelslogistik, Marketing oder Verkauf,
  • können die Position einer Filialleitung oder Regionalleitung in größeren Handelsunternehmen erfüllen,
  • können die Gesamtverantwortung für die Führung eines Handelsbetriebes übernehmen,
  • verstehen es, Teams von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu führen,
  • sind berechtigt und in der Lage, Lehrlinge auszubilden.
[General.ScrollToPageTop_de-DE]