Human Resource Management

Sie fühlen sich für eine tragende Rolle berufen?

Übernehmen Sie Personalverantwortung!

Der Erfolg eines Unternehmens steht und fällt mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Umso wichtiger ist es, die richtige Personalauswahl zu treffen. Entscheidend sind dabei nicht nur die fachlichen Kompetenzen, sondern auch persönliche Eigenschaften, Einstellungen und Werte. Schließlich fällt es leichter, eine Unternehmensphilosophie motiviert mitzutragen, wenn sie der eigenen Überzeugung entspricht.

Interne Aus- und Weiterbildungen bieten bestehenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln, und sind eine wichtige Säule bei der Umsetzung von Unternehmensstrategien und der Erreichung von Zielen. Ein professionelles Personalmanagement und der zielgerichtete Einsatz von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind zentrale Schlüsselfaktoren für Unternehmen.

Trends und Wandel in der Branche

Die Digitalisierung verändert auch und vor allem die Arbeitswelt. Das Personalmanagement muss daher mit den großen Veränderungen umgehen, die das „Arbeiten 4.0“ mit sich bringt. Auf der einen Seite verschwinden Berufe, etwa durch die Automatisierung, auf der anderen Seite entstehen neue Berufsbilder. Wenn Maschinen menschliche Arbeit leisten, übernehmen Menschen zunehmend Kontrollfunktionen und vor allem kreative sowie problemlösende Aufgaben. Der Personalbedarf wird dadurch nicht geringer, sondern es entstehen neue, höherwertige Arbeitsplätze.

Ein weiterer Trend für die Arbeit der Zukunft: Die Menschen streben zunehmend nach einer für sie befriedigenden Work-Life-Balance. Zeitlich flexible und örtlich unabhängige Arbeitsmodelle rücken daher immer mehr in den Fokus zufriedener Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Der digitale Wandel schafft zahlreiche Möglichkeiten zur Erfüllung dieser Ansprüche. Dazu kommen Themen wie Mitarbeitergesundheit und Burnout-Prävention, die ein professionelles Personalmanagement ebenso ernst nehmen muss wie den „Kampf“ um die besten Talente.

Berufsaussichten

HR-Managerinnen und –Manager leisten einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung von Unternehmen und sind daher sehr gefragt. Eine einschlägige Weiterbildung im HR-Management kann in einem Auswahlverfahren den entscheidenden Vorteil bringen und den Aufstieg auf der Karriereleiter forcieren. Sie verbessert aber nicht nur unternehmensintern die Position, sondern kann auch branchenunabhängig die Chance für den Einstieg in ein anderes Unternehmen als Personalverantwortliche oder Personalverantwortlicher – etwa in der Leitung der Abteilung Recruiting – eröffnen.

Bildungspfad HR-Management im Detail

Der Bildungspfad HR-Management zeigt die Möglichkeit der Entwicklung vom Lehrling zur Führungskraft mit Personalverantwortung auf. Betriebliche Lehre, Berufsschule und Lehrabschlussprüfung ebnen den Weg zur Fachkraft.
Unabhängig von der Art der Lehrausbildung und der Branche kann in einem weiteren Schritt die Weiterbildung im HR-Bereich als nächstes Karriereziel angestrebt werden. Für den WIFI-Lehrgang Human Resource Management sind keine Vorkenntnisse aus dem Personalbereich erforderlich. Absolventinnen und Absolventen des Basislehrgangs sowie Personen mit ausreichend praktischer Personalerfahrung (Praxisnachweis über 5 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen des HR-Management) können sich in weiterer Folge im WIFI-Lehrgang Human Resource Management Professional sehr praxisorientiert weiterentwickeln. Die beiden Lehrgänge dienen als optimale Vorbereitung zum Einstieg in den Master-Lehrgang Human Resource Management, MSc, den das WIFI seit 2017 in Kooperation mit der M/O/T School der Alpen-Adria-Universität anbietet, und in den Master-Lehrgang Personalmanagement, Führung und Organisation, MSc an der Donau-Universität Krems.

Mit diesen Talenten könnten Sie den Einstieg in diesen Bildungspfad und somit eine Karriere im Personalbereich ins Auge fassen: Organisationstalent, interkulturelle Kompetenz, Kommunikationsstärke, Problemlösungsfähigkeit.

 

Ihr Start in den Bildungspfad

Ihr Start in den Bildungspfad

Spüren Sie eine Leidenschaft für die Umsetzung von HR-Themen? Diese Aus- und Weiterbildungsstufen bringen Sie zu Ihrem beruflichen Ziel:

 

Als Fachkraft mit Lehrabschluss kann der erlernte Beruf in allen Arten von Unternehmen, öffentlichen Institutionen oder Organisationen ausgeübt werden.

Die Lehre bietet eine solide Berufsausbildung. Es gibt rund 220 anerkannte Lehrberufe in folgenden Lehrberufsgruppen: Bau und Gebäudeservice; Büro, Verwaltung, Organisation; Chemie und Kunststoff; Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnologie; Gesundheit und Körperpflege; Handel; Holz, Glas, Ton; Kunst und Kunsthandwerk; Lebens- und Genussmittel; Metalltechnik und Maschinenbau; Mediengestaltung und Fotografie; Papiererzeugung, Papierverarbeitung, Druck; Textil, Mode, Leder; Tiere und Pflanzen; Tourismus und Gastronomie; Transport und Lager.

Als Absolventin bzw. Absolvent des Lehrgangs HRM sind Sie bereit, als HR-Generalistin bzw. HR-Generalist Aufgaben zu erfüllen und können in jedem größeren Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche Personalverantwortung übernehmen.

Sie

  • sind sattelfest in den wichtigsten Personalfragen wie Arbeitsrecht, Recruiting oder Personalentwicklung,
  • setzen erfolgreich die Instrumente des modernen HR-Managements ein,
  • können zielgerichtet kommunizieren und Konflikte lösen,
  • planen den Personaleinsatz und -bedarf,
  • organisieren die Personalbeschaffung (Rekrutierung, Bewerbungen) und die Personalentwicklung (z.B. Weiterbildung),
  • unterstützen die interne Unternehmenskommunikation.

Als Absolventin bzw. Absolvent des Lehrgangs HRM Professional sind Sie in größeren Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche tätig. Als HR-Managerin bzw. HR-Manager sind Sie zusätzlich zu den Aufgaben einer HR-Generalistin bzw. eines HR-Generalisten für die Planung, Umsetzung und Kontrolle von Strategien für die Personal- und die Organisationsentwicklung zuständig.

Sie

  • können in Change-Prozessen die strategische Personalentwicklung entsprechend ausrichten,
  • können eine strategische Führungskräfteentwicklung konzipieren und im Unternehmen umsetzen,
  • bauen internes und externes Employer Branding für das Unternehmen auf,
  • gewinnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Ihr Unternehmen und können Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung und –entwicklung vorsehen,
  • setzen Personalcontrolling im Unternehmen in Übereinstimmung mit der Unternehmensstrategie um.
[General.ScrollToPageTop_de-DE]