Business Management

Machen Sie Ihre Kompetenz zum persönlichen Wettbewerbsvorteil!

Den Beruf managen, die Situation managen, das Problem managen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter managen – wie werden Entscheidungen getroffen? Business Management ist vielschichtig und erfordert zahlreiche Kompetenzen, die man erlernen, verfeinern und regelmäßig trainieren kann. Entscheidend dabei ist die Beherrschung der Management-Methoden in Kombination mit betriebswirtschaftlichem Know-how. Damit gelingt eine erfolgreiche Mitarbeiter- und Unternehmensführung in Organisationen, und die Nachfrage nach praxisnahen Spezialistinnen und Spezialisten auf diesem Gebiet ist ungebrochen hoch.

Trends und Wandel in der Branche

Die Unternehmensumwelt verändert sich immer rascher und wird immer komplexer - Marktbedingungen, Konsumentenverhalten, Geschäftsmodelle, rechtliche und technologische Rahmenbedingungen entwickeln sich rasant weiter. Strategien müssen entwickelt, überprüft und angepasst werden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fit gemacht werden, um mit der dynamischen Entwicklung der Märkte umgehen zu können. Neue Organisationsformen und Geschäftsmodelle werden gebraucht. Was noch vor wenigen Jahren ein Erfolgsrezept war, kann heute durch eine Vielzahl von neuen Entwicklungen überholt sein. Daher brauchen Unternehmen und Organisationen aller Branchen und jeder Größe fähige Business Managerinnen und Manager. Diese behalten den Überblick, erkennen Veränderungsbedarf, treffen Entscheidungen und stellen sicher, dass für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch in einem dynamischen Umfeld ausreichend Sicherheit besteht, um effizient arbeiten zu können.

Berufsaussichten

Business Management nimmt viele Formen an und ist für Organisationen jeder Größe und jeder Branche zentral. Fähige Business Managerinnen und Manager sind daher immer gefragt, unabhängig von ihrer Spezialisierung. Darüber hinaus verleihen neue Einflüsse wie die Digitalisierung im Management, Wirtschafts- und Steuerrecht oder Next Generation Leadership dem Business Management weitere, spannende Perspektiven.

Bildungspfad Business Management im Detail

a

Der Einstieg in das Berufsfeld Business Management ist mit unterschiedlichen Voraussetzungen möglich und nicht branchenspezifisch – den Ausgangspunkt bildet eine abgeschlossene Berufsausbildung wie etwa ein Lehrabschluss in einem der vielen angebotenen Lehrberufe. Aber auch die WIFI Werkmeister-Ausbildung, der WIFI Industriemeister-Lehrgang oder ähnliche technische Ausbildungen sind eine ausgezeichnete Basis. Darüber hinaus finden hier auch Studienabbrecher/innen eine reizvolle Umsteigemöglichkeit. Um eine optimale Vorbereitung auf die Herausforderungen der MSc-Ausbildung zu erlangen, empfiehlt sich das WIFI Führungskompetenztraining sowie die WIFI Zertifizierung Qualifizierte Führungskraft (QFK) als Einstieg in die Führungsebene. Die optionale Zertifizierung bietet die Möglichkeit, diese Qualifikation mit einer Prüfung und einem Zeugnis sichtbar zu machen und so den eigenen Marktwert zu erhöhen. Um schließlich in den MSc-Lehrgang einzusteigen, ist die Universitätsreife (Matura, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung) erforderlich. Besteht hier Nachholbedarf, empfiehlt sich die Berufsreifeprüfung. Das WIFI bietet die dafür notwendigen Vorbereitungskurse an. Der Lehrgang Business Manager/in MSc wird vom WIFI in Kooperation mit der School of Management, Organizational Development and Technology / Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (MOT) angeboten. Die Voraussetzungen dafür sind entweder ein erstes abgeschlossenes Studium in Verbindung mit einschlägiger Berufserfahrung im Ausmaß von mindestens 3 Jahren oder – in begründeten Einzelfällen - die Universitätsreife in Verbindung mit einschlägiger Berufserfahrung von mindestens 5 Jahren.

Ist die Universitätsreife noch nicht gegeben, besteht die Möglichkeit, den dreisemestrigen Universitätslehrgang Business Management (60 ECTS) zu besuchen. Sobald die Universitätsreife vorliegt, können die fehlenden Module und die Master-Thesis im MSc Business Manager/in nachgeholt werden (+30 ECTS, d.h. gesamt 90 ECTS).

Der Bildungspfad Business Management ist für Sie besonders geeignet, wenn folgende Eigenschaften auf Sie zutreffen:
Sie möchten ihre angestammte Fachrichtung um betriebswirtschaftliche Grundlagen und Management-Methoden erweitern und praxisrelevant umsetzen, haben Interesse oder auch bereits eigene Erfahrung in der Mitarbeiter- und Unternehmensführung in Organisationen und sind bereit, Verantwortung zu übernehmen. sowie die Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme sollten gegeben sein.

Ihr Start in den BildungspfadIhr Start in den Bildungspfad 

Sie wollen Ihre Skills hinsichtlich Business Management erweitern? Diese Aus- und Weiterbildungsvarianten bringen Sie zu Ihrem beruflichen Ziel:

Als Fachkraft mit Lehrabschluss kann der erlernte Beruf in allen Arten von Unternehmen, öffentlichen Institutionen oder Organisationen ausgeübt werden.

Die Lehre bietet eine solide Berufsausbildung. Es gibt rund 220 anerkannte Lehrberufe in folgenden Lehrberufsgruppen: Bau und Gebäudeservice; Büro, Verwaltung, Organisation; Chemie und Kunststoff; Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnologie; Gesundheit und Körperpflege; Handel; Holz, Glas, Ton; Kunst und Kunsthandwerk; Lebens- und Genussmittel; Metalltechnik und Maschinenbau; Mediengestaltung und Fotografie; Papiererzeugung, Papierverarbeitung, Druck; Textil, Mode, Leder; Tiere und Pflanzen; Tourismus und Gastronomie; Transport und Lager.

Mit der WIFI Werkmeister-Ausbildung oder dem WIFI Industriemeister-Lehrgang legen Sie eine gute Basis für Ihren weiteren Weg im Business Management. Sie eignen sich konzentriertes Wissen in folgenden Bereichen an:

  • Persönliche Führungskompetenz
  • Schulung in Präsentationstechniken
  • Grundlagen zu Wirtschaft und Gesellschaft
  • Planung und Steuerung / Betriebswirtschaft und Arbeitsgestaltung
  • Grundlagen der Qualitätssicherung
  • Arbeitssicherheit
  • Arbeitsrecht
  • Kalkulation

Sie erhalten

  • ein staatlich anerkanntes, europaweit gültiges Zeugnis,
  • einen höheren Status im Betrieb,
  • die Qualifikation für Meistertätigkeiten im Betrieb, in der technischen Administration und Qualitätssicherung,
  • die Qualifikation für mittlere technische Führungsaufgaben,
  • die Berechtigung zum Einstieg in das 3. Semester der HTBL für Berufstätige der jeweiligen Fachrichtung,
  • die Berechtigung zur Lehrlingsausbildung,
  • in vielen Fällen den Schritt ins selbstständige Unternehmertum.

Mit dem WIFI Führungskompetenztraining bzw. der WIFI Zertifizierung Qualifizierte Führungskraft (QFK) ist ein empfohlener und wesentlicher Zwischenschritt erfüllt, der Ihnen im Business Management viele Vorteile bringt:

Sie

  • kennen Ihre eigene Führungspersönlichkeit,
  • werden sicherer in Ihrer Führungsrolle,
  • beherrschen Führungsinstrumente,
  • tauschen Erfahrungen aus,
  • bauen ein berufliches Netzwerk auf.

Wer die Berufsreifeprüfung im Rahmen des WIFI Vorbereitungslehrgangs absolviert, eröffnet sich zahlreiche neue Berufsperspektiven. Im Bereich Business Management ist dieser Abschluss kombiniert mit fünf Jahren Berufspraxis in einem relevanten Tätigkeitsfeld Ihre Eintrittskarte in den MSc-Lehrgang. Ihre Vorteile:

  • mehr Allgemeinwissen
  • mehr fachliches Wissen
  • der Matura-Abschluss, der zum Studium an Universitäten, Fachhochschulen und Kollegs berechtigt.
  • Zulassungsbedingung ist eine Berufsausbildung.

Als Absolvent/in des akademischen Weiterbildungs-Lehrgangs Business Manager/in MSc an der School of Management, Organizational Development and Technology / Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (MOT) können Sie als Führungskraft Ihre umfassenden Fachkenntnisse mit aktuellen und zukünftigen Herausforderungen in den unterschiedlichen Anwendungsgebieten einsetzen.

Sie

  • verfügen über eine wissenschaftlich fundierte und gleichzeitig praxis- und handlungsorientierte Ausbildung,
  • werden den unternehmerischen Anforderungen gerecht,
  • sind in der Lage den Unternehmenserfolg abzusichern,
  • entwickeln branchenübergreifende Führungskompetenz.
[General.ScrollToPageTop_de-DE]